Samstag, 04.10.2014 – Grundierung des Rahmen der Dampflokomotive

Auch an diesem Samstag wurde kräftig weiter gearbeitet. In großen Schritten geht die Grundierung des Rahmens weiter. Des Weiteren wurden Stahlelemente freigelegt die auf dem Gelände unter Vegetation verborgen lagen. Diese sollen als Konstruktion einer „fliegenden Halle“ der Maschine als Überdachung dienen, damit wir auch im Winter weiter an der Lokomotive arbeiten können. Ob dies Umsetzbar ist wird sich aber noch zeigen. Wir berichten dazu dann.